PODCAST

In 15 Minuten aus dem Mamsterrad - Der Podcast Quickie für Mamas

Viel zu lange lag es nur auf der Hand und jetzt gibt es ihn auch auf die Ohren –
In 15 Minuten aus dem Mamsterrad – Der Podcast Quickie für Mamas ist endlich da!

“In 15 Minuten aus dem Mamsterrad – Der Podcast Quickie für Mamas” ist eine kleine, feine Produktion zusammen mit Judith (www.judetta.de). Wir schnacken über Themen, die uns Mütter beschäftigen und uns im Mamsterrad stetig antreiben. Wir überlegen gemeinsam, welche Handlungsalternativen wir haben, um uns Mamas – aber auch unseren Kindern – das Leben ein bisschen leichter zu machen. Wir ebenen den Weg aus dem Mamsterrad! Hört doch mal rein, empfehlt uns euren Freundinnen (pssst, und Männern!) und schreibt uns bitte in die Kommentare, wie ihr unseren Podcast findet.

PS: Die Folgen unseres Podcasts sind maximal 15 Minuten lang, man kann sie also gut in den Alltag integrieren. Egal, ob ihr dabei durch die Wohnung hopswackelt und das Baby in den Schlaf schaukelt, spazieren geht, zur Arbeit fahrt, euch #inunter20 Minuten ein leckeres Essen zubereitet oder euch einfach mal eine kleine Pause gönnt und die Füße hochlegt, eine kleine Audio-Auszeit ist locker drin. Versprochen. Und jetzt geht’s los!

In 15 Minuten aus dem Mamsterrad – Der Podcast Quickie für Mamas
Hört uns bei
Spotify
iTunes
Google Podcasts
Deezer

oder direkt hier:

Episode 22: Aber was, wenn ich plötzlich selber mal krank bin?

Wie ackern und schuften und kümmern und tun, aber was passiert eigentlich, wenn wir selber mal so richtig krank sind und ausfallen? Haben wir Rückendeckung? Fängt uns jemand auf? Können wir es uns denn überhaupt leisten oder erlauben, krank zu sein? Und können wir es uns eingestehen, dass wir Hilfe brauchen? Vor allem: wie kommen wir da denn bloß wieder heil raus? Hört diese Folge, schickt sie all euren Freundinnen und passt gut auf euch auf!“Ich zähle jetzt bis 3 und wenn du dann nicht sofort deine Jacke anziehst, lese ich dir heute Abend keine Geschichte vor.“ Warum dieser Satz auf so vielen Ebenen nicht nur sinnfrei, sondern auch einer vernünftigen, partnerschaftlichen Beziehung zu einem Kind abträglich ist, besprechen wir in dieser Folge. Außerdem gibt es Handlungsalternativen, wie es stattdessen besser funktionieren kann. Wenn ihr also jetzt nicht reinhört, dann.. Viel Spaß, jedenfalls!

Episode 21: Wenn, dann und ich zähl bis 3 - Was Strafen und Konsequenzen bringen

„Ich zähle jetzt bis 3 und wenn du dann nicht sofort deine Jacke anziehst, lese ich dir heute Abend keine Geschichte vor.“ Warum dieser Satz auf so vielen Ebenen nicht nur sinnfrei, sondern auch einer vernünftigen, partnerschaftlichen Beziehung zu einem Kind abträglich ist, besprechen wir in dieser Folge. Außerdem gibt es Handlungsalternativen, wie es stattdessen besser funktionieren kann. Wenn ihr also jetzt nicht reinhört, dann.. Viel Spaß, jedenfalls!

Episode 20: Wie kann ich Geschwisterstreit am besten schlichten

Wer mehrere Kinder, wird sich auch immer wieder mit folgendem, zehrenden Thema auseinandersetzen müssen: dem Streit unter Geschwistern. Wir besprechen, warum Geschwister eigentlich so oft streiten, wie man sich in solchen Situationen verhalten und wie man Streitigkeiten und Konflikte am besten wieder lösen kann. Viel Spaß!

Episode 19: Wie schaffe ich es, nicht wütend zu werden?

Nach Folge #009 „Warum bin ich selbst manchmal so wütend?“ erreichten uns viele, viele Nachrichten. Die meisten fragten danach, wie man denn nun mit solcher Wut umgeht oder besser noch, wie man es schafft, sie ein für alle Mal in den Griff zu bekommen und nicht mehr so wütend zu werden. In dieser Folge verraten wir euch jetzt die Antwort darauf. Also Ohren gespitzt und viel Spaß! Ps: Die 9. Folge ist auch nochmal in den Shownotes verlinkt. 

Episode 18: Wenn Essen Spielzeug ist oder verweigert wird

Gerade haben sich alle gemütlich zum gemeinsamen Abendessen hingesetzt, zack, fliegt schon die erste Tomate. Und noch bevor man dazu kommt, sie aufzuheben, segelt der ganze Teller hinterher – samt Joghurt, natürlich. Wie bringt man dem Kind denn bloß bei, dass mit dem Essen nicht gespielt wird? Oder darf es das vielleicht sogar? Und was, wenn es nichts anderes isst außer Nudeln ohne alles oder Fleischwurst? Hier erfahrt ihr mehr. Guten Appetit!

Episode 17: Wie bereite ich mein Kind auf ein Geschwisterchen vor?

„Hurra, wir sind wieder schwanger!“ Ein neues Geschwisterchen kündigt sich an und die ganze Familie sind vor lauter Freude völlig aus dem Häuschen – die werdenden Eltern, aber auch das erste Kind freuen sich unbändig auf das neue Baby. Dann ist es nach langer Warterei endlich da, aber plötzlich ist alles anders: das große Geschwisterkind rebelliert, wird lauter, ungestümer und Mama hat plötzlich auch keine Zeit mehr. Wir reden darüber, warum das so ist und überlegen, welche Handlungsalternativen die ganze Familie in solcher Situation hat bzw. wie sie besser mit ihr umgehen kann. Viel Spaß!

Episode 16: Was ist Mental Load und wie komme ich da wieder raus?

Diese Folge baut ein bisschen auf Folge 15, „Warum bin ich immer so erschöpft und was ist Metal Load?“ auf. Wir besprechen Ansätze, die eigene Mental Load, also Überlastung und Erschöpfung wieder besser – oder überhaupt – in den Griff zu bekommen, erzählen, wie wir selbst das zuhause handhaben – und verraten euch, was bei uns wirklich funktioniert. Viel Spaß beim Hören!

Episode 15: Warum bin ich immer so erschöpft und was ist Mental Load?

Spätestens abends um 20 Uhr hängt man völlig erschöpft auf der Couch und fragt sich, warum das eigentlich so ist – schließlich hat man gefühlt mal wieder nichts geschafft, das vorgenommene Pensum nicht mal ansatzweise abgearbeitet. Dahinter verbrigt sich ein Phänomen, das inzwischen auch einen Namen hat: „The Mental Load“. In dieser Folge erfahrt ihr, was es damit auf sich hat und wir erarbeiten erste Ideen, das wieder besser – oder überhaupt – in den Griff zu bekommen. Hört rein!

Episode 14: Was kann ich tun, wenn mein Kind mich haut der tritt?

Klar, die ganz Kleinen, etwa bis 2 Jahre alten Kinder können ihren Gefühlen manchmal noch nicht die richtigen (oder überhaupt) Worte geben. Da passiert es schon mal, dass ein Fäustchen fliegt oder ein Fuß trifft. Was aber, wenn über 3jährige in ihrer Wut immer noch hauen, treten, kratzen, schubsen? Woher kommt das, was kann man dagegen tun und wie können wir als Eltern in solchen Situationen reagieren? Viel Spaß bei der 14. Folge und nicht vergessen: Wir freuen uns riesig über ein Feedback oder eure Bewertung!

Episode 13: Wie kann ich meinen Perfektionismus austricksen?​

Höher, schneller, weiter. Eure Tage brauchen mindestens 48 Stunden, so voll sind sie meistens mit Aufgaben, die noch erledigt werden müssen (oder wollen?) – und das aber bitte schön perfekt. Wo kommen die überhaupt her, diese Ansprüche an uns selbst? Gemeinsam gehen wir unserem Perfektionismus auf die Spur und überlegen, wie man ihm ein Schnippchen und ihn damit in die Flucht schlagen kann. Viel Spaß beim Hören und lasst uns  gerne ein Feedback oder eine Bewertung da!

Episode 12: Den Tag entspannt beenden​

Wolltet ihr schon immer wissen, warum wir eigentlich ticken, wie wir ticken? Oder, Obacht, noch viel spannender: Was haben Vergleiche unter Müttern – oder schlimmer noch dieses elende Mombashing – eigentlich mit unseren Eltern zu tun? In dieser Episode erfahrt ihr es, hört rein!

Episode 11: Vergleiche unter Müttern und Mombashing​

Wolltet ihr schon immer wissen, warum wir eigentlich ticken, wie wir ticken? Oder, Obacht, noch viel spannender: Was haben Vergleiche unter Müttern – oder schlimmer noch dieses elende Mombashing – eigentlich mit unseren Eltern zu tun? In dieser Episode erfahrt ihr es, hört rein!

Episode 10: Was mache ich, wenn mein Kind mir ins Gesicht pupst?​

Ja, zugegebenermaßen klingt das gerade erstmal ziemlich lustig. Ist es aber nicht, vor allem nicht, wenn man schon seine ganze Selbstdisziplin dafür aufbringen muss, ruhig zu bleiben, weil das Kind mal wieder partout nicht einschlafen will. Wie Judith in dieser Situation reagiert hat und was Imke stattdessen empfiehlt, hört ihr in Folge 10 von “In 15 Minuten aus dem Mamsterrad”. Viel Spaß!

Episode 09: Warum bin ich selbst manchmal so wütend?

Sie staut sich peu à peu auf, kriecht aus dem Bauch durch die Brust bis in den Hals, das Blut pocht in den Adern und obwohl man es überhaupt nicht möchte, ist es plötzlich soweit: Muddi explodiert, und zwar so richtig. Kennt ihr das auch, diese unbändige Wut, die man vor den Kindern nicht mal ansatzweise zu Fühlen imstande war? Wir besprechen, wo diese Wut herkommt, was uns eigentlich so verdammt wütend macht und wie wir das wieder besser in den Griff bekommen können.

Episode 08: Was kann ich tun, damit mein Kind abends besser einschlafen kann?

Was ist das eigentlich für ein Phänomen, dass Kinder – ganz egal, wie müde sie eben noch erschienen – genau dann plötzlich wieder hellwach, lachend und mit weit aufgerissenen Augen im Bett sitzen, wenn sie doch eigentlich dringend schlafen müssten? Wir gehen der Sache auf den Grund und besprechen, woran das liegen kann, dass Kinder manchmal so schlecht einschlafen. Und wir überlegen, mit welchen Mitteln man ihnen dabei helfen kann, abends besser in den Schlaf zu finden. So kommen alle hoffentlich bald alle Familienmitglieder zu ihrer wohlverdienten Abendruhe.

Episode 07: Was kann ich machen, wenn mein Kind einen Wutanfall hat?

Wer kennt es nicht – eben noch ging es harmonischer zu als auf dem Cover eines Kataloges für fröhlich-bunte Kindermode, doch auf einmal hängen da dicke, schwarze Gewitterwolken über dem Kind. In seinen Augen lodert der Zorn und es explodiert ganz plötzlich und ohne große Vorwarnung. Muss das jetzt sein? Und überhaupt, kann man Wutanfälle nicht eigentlich auch von vorn herein verhindern? In dieser Folge besprechen wir, wie es dazu kommt, was bei einem solchen Wutanfall beim Kind passiert und wie wir Eltern damit besser umgehen können.

Episode 06: Wann hast du das letze Mal etwas für dich getan?

Pausen sind nicht nur wichtig, sondern essentiell. Nur wer es schafft, sich auch kleine Auszeiten frei zu räumen, kann nachhaltig “funktionieren”. Wir erklären, warum das so ist und warum manchmal fünf Minuten nicht genug sind. Wenn wir Mütter es schaffen, auf unsere Bedürfnisse zu hören und sie auch regelmäßig zu erfüllen, geht es der ganzen Familie besser. P.S.: Ein paar Anregungen, wie das gehen kann, gibt es natürlich auch.

Episode 05: Kannst du nicht mal 5 Minuten die Klappe halten?

Wann habt ihr euch eigentlich das letzte Mal eine kleine Auszeit eingeräumt und bewusst nichts gemacht? Wir besprechen, warum Mamas das fast nicht (mehr!) können und warum ihnen das so schwer fällt. Und das Beste: Wir schenken euch ganze 5 Minuten nur für euch, 5 Minuten für euch ganz allein! Wie das gehen soll? Hört rein!

Episode 04: Wie geht man mit Langeweile um?

Manchmal will einfach nichts klappen – kein Vorschlag gut genug, kein Spiel scheint das richtige, kein Buch schafft es, zu fesseln: Dem Kind ist unendlich langweilig. Wir besprechen, wie es dazu kommt, was dabei passiert und wie man da am besten wieder rauskommt. Und stellen uns ganz unverblümt selber die Frage: Wann haben wir uns eigentlich das letzte Mal gelangweilt?

Episode 03: Haben Kinder ein Zeitgefühl?

“In 5 Minuten müssen wir los!” Obwohl wir doch mehrfach angekündigt und unsere Kinder so darauf vorbereitet haben, dass wir gleich los müssen, kommen sie einfach nicht, wenn wir sie rufen – und wir ärgern uns drüber und sind direkt gestresst. Mama Coach Imke von Mutterhelden und Judetta erklären, warum Kinder noch gar nicht dazu in der Lage sind und was helfen kann, solche Reibungspunkte zukünftig zu vermeiden.

Episode 02: Wie kann ich entspannter in den Tag starten?

Warum starten manche Tage so überstürzt und sind schon stressig, bevor sie überhaupt richtig angefangen haben? Judetta  und Mama Coach Imke von Mutterhelden überlegen Ideen, die dabei helfen können, dass alle entspannter in den Tag starten. Vie Spaß!

Episode 01: Da sind wir ja endlich!

Wir stellen und vor uns verraten euch, warum es diesen Podcast hier gibt. Herzlich willkommen, wir freuen uns, dass ihr da seid!